Ratgeber zum Thema Sofortkredit – Ablauf, Anforderungen und Anbieter

Es kann durchaus schon einmal vorkommen, dass sehr schnell Geld benötigt wird. Beispielsweise um eine Rechnung zu begleichen. Dann kann ein schnelles Darlehen sehr hilfreich sein. Ein solches „Turbo-Darlehen“ stellt der Sofortkredit dar und wird meist im Internet beantragt. Von der Beantragung bis zur Auszahlung sind es meist nur 48 bis 72 Stunden! Wie genau diese Beantragung erfolgt, wer solche diese grundsätzlich vergibt und für welche Zielgruppe dieses Produkt konzipiert ist sehen wir uns in diesem Artikel einmal genauer an.

Was hat es mit einem Sofortkredit auf sich?

Der Sofortkredit hat eine sehr werbewirksame Bezeichnung erhalten aufgrund des Wortes „Sofort“. Dieses impliziert, dass der Beantragte Kredit nach Antragstellung innerhalb eines Tages zur freien Verfügung steht. Zwar geht es so schnell dann doch nicht, doch die Geschwindigkeit eines solchen ist deutlich schneller als es die Anfragen für einen „normalen Kredit“ sind. Für einen Sofortkredit gelten trotzdem dieselben Regeln wie bei sonst auch, erst nach der Antragsgenehmigung erfolgt die Auszahlung. Die Schufa-Auskunft als auch die Rückzahlungsverpflichtung bleiben also hier genauso bestehen.

Die Kreditanfrage wird aber deutlich schneller bearbeitet als es bei einer persönlichen Anfrage bei der Hausbank der Fall ist. Es folgt auf die Anfrage also sofort eine Annahme oder Ablehnung. Eine Sofortzusage ist allerdings nicht gleichzusetzen mit einer sofortigen Auszahlung! Sollte eine „sofortige Auszahlung“ ausgeschrieben sein, so kann auch sehr schnell mit dem Geld gerechnet werden.

Schnellkredit

Schnellkredit

Oft befindet man sich in einer Situation, in der man sofort Bargeld braucht. Viele Banken werben mit einem Sofortkredit, der besonders schnell zur Auszahlung kommen kann. So erhält der Antragsteller schnell die Sicherheit, dass der Kredit genehmigt wird und kann seine Finanzen entsprechend planen. Es daher interessant, sich einmal über einen solchen Sofortkredit zu informieren. … Schnellkredit Weiterlesen » ...
Kredit trotz schlechter Bonität und mit SCHUFA Eintrag

Kredit trotz schlechter Bonität und mit SCHUFA Eintrag

Es gibt viele Situationen, in denen die Aufnahme von einem Kredit sinnvoll erscheint oder zumindest verlockend ist. Dabei gibt es jedoch sinnvolle und weniger sinnvolle Gründe und Gelegenheiten um bei der Bank oder einen Online Kredit zu beantragen. Oft passiert es auch, dass die Kreditaufnahme in finanziell guten Zeiten geschieht, in Erwartung die Schulden durch … Kredit trotz schlechter Bonität und mit SCHUFA Eintrag Weiterlesen » ...
Ratgeber zum Thema Sofortkredit – Ablauf, Anforderungen und Anbieter

Ratgeber zum Thema Sofortkredit – Ablauf, Anforderungen und Anbieter

Es kann durchaus schon einmal vorkommen, dass sehr schnell Geld benötigt wird. Beispielsweise um eine Rechnung zu begleichen. Dann kann ein schnelles Darlehen sehr hilfreich sein. Ein solches „Turbo-Darlehen“ stellt der Sofortkredit dar und wird meist im Internet beantragt. Von der Beantragung bis zur Auszahlung sind es meist nur 48 bis 72 Stunden! Wie genau … Ratgeber zum Thema Sofortkredit – Ablauf, Anforderungen und Anbieter Weiterlesen » ...

Welche Geldinstitute vergeben Sofortkredite?

Sofortkredite sind in erste Linie ein Produkt von Direktbanken. Der Grund hierfür ist, dass eine Direktbank seinen Kunden 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche die Möglichkeit gibt, Bankgeschäfte zu erledigen. Aufgrund dieser geschäftlichen Ausrichtung ist es diesen möglich, ein solche Produkt zu realisieren. Das gesamte Prozedere für die Antragstellung wird hier selbstverständlich auch durchgeführt, sprich Antragsannahme, Schufa Auskunft anfordern usw. Bei der eigenen Hausbank eine Krdit mit dieser Schnelligkeit zu bekommen gelingt nur, wenn eine jahrelange Geschäftsbeziehung mit dem Berater besteht und auch etwas Glück mit dabei ist. Im Hinblick allerdings auf die Verfügbarkeit des Geldes kann der Berater von der Hausbank mit den Online-Sofortkredit anbietern allerdings nicht konkurrieren. Der Online-Sofortkredit ist also um ein vielfaches schneller als es beim persönlichen Bankberater der Fall ist.

So läuft die Beantragung eines Online-Sofortkredites ab!

Der PKW hat einen Ausfall, die Waschmaschine ist kaputt oder die Stromrechnung muss schnell noch Nachbezahlt werden, die Gründe für einen Sofortkredit sind unterschiedlich. In den allermeisten Fällen wird dann online ein Vergleichsrechner von einem Sofortkredit-Vergleich angeworfen. Dies ist dann auch schon der erste Schritt in Richtung persönlicher Sofortkredit. Das spart Zeit und vor allen Dingen Zinsen! Die gesamte Beantragung läuft in 4 Schritten ab:

Schritt 1: Der Kreditvergleich bei den Anbietern

Der Kreditvergleich ansich verläuft beim Sofortkredit genauso ab, wie es auch bei anderen Kreditvarianten der Fall ist:

  • Den Netto-Darlehensbetrag eingeben
  • Die Länge der Laufzeit festlegen
  • Den Verwendungszweck definieren
  • und daraufhin die Kredit-Rechnung starten

Aus den angegebenen Daten erhalten daraufhin dann die potentiellen Kreditnehmer eine Liste an Ergebnissen, die den Anbieter, die monatliche Rate als auch den Sollzins und den effektiven Jahreszins anzeigt. Ebenso werden weitere Informationen bereitgestellt, wie etwa zum Thema Tilgung.

Schritt 2: Die Kreditanfrage stellen

Damit eine kostenlose und unverbindliche Kreditanfrage gestellt werden kann, muss zu Beginn die Anzahl an Kreditnehmern eingetragen werden. Hier kann es sich als äußerst nützlich herausstellen einen weiteren Antragsteller einzutragen, da so oftmals günstigere Konditionen herausspringen können! Darauffolgend müssen noch die persönlichen Angaben geleistet werden und das geregelte Einkommen nachgewiesen werden. Auch Vermögenswerte wie ein Grundstück oder Haus können hierzu eine Auskunft zur finanziellen Lage darstellen.

TIPP: Durch eine Anfrage eines Sofortkredits wird kein negativer Eintrag in der Schufa eingetragen. Ebenso bleibt auch der Score-Wert (der Schufa-Score) unberührt, trotz der Kreditanfrage!

Die Sofortkredit-Anfrage endet dann entweder mit einer Zusage oder einer Ablehnung. Die jeweilige Bank prüft die die negativen Einträge in der Schufa und gleicht die Entscheidungskriterien noch einmal ab.

Schritt 3: Nach Zusage – Dokumente einreichen

Damit eine schnelle Auszahlung des Geldes erfolgen kann, müssen die geforderten Unterlagen und Dokumente schnellstmöglich eingereicht werden. Dazu zählen auch die tatsächlichen Einkommensnachweise der letzten drei Monate. Der Prozess der Legitmierung ist für einen Online-Kredit ebenso ein sehr entscheidender Punkt. Dies dient einzig und allein der Absicherung der Bank. Schließlich soll kein Fremder die Möglichkeit bekommen, einen Kredit mit falschen Daten zu bekommen.

Diese Legitimation kann auf zwei Arten erfolgen:

  • Einmal durch das PostIdent-Verfahren
  • sowie durch das VideoIdent-Verfahren

Damit der Antrag auch schnell über die Bühne gehen kann, ist der VideoIdent beziehungsweise Online-Ident die deutlich schneller und komfortable Version.

Schritt 4: Die Auszahlung des Geldes

Die Auszahlung erfolgt zwar nicht „sofort“ nach der Beantragung des Kredits aber trotzdem bei vielen Banken sehr schnell. Wie schnell allerdings das Geld auf dem Konto ist hängt vom Anbieter als auch von der Bank des Empfängers ab. Oftmals aber zeigen die Bank auf, wie schnell mit dem Geld gerechnet werden kann. Häufig beläuft sich diese Zeit zwischen 48 und 72 Stunden.

Was sollte vor dem Abschluss eines Sofortkredits beachtet werden?

Wer einen Online-Sofortkredit mit Sofortzusage auswählt für den gelten dieselben Parameter, wie sie auch bei einem regulären Ratenkredit gefordert werden.

Ist die Anschaffung eines Sofortkredits zum jetztigen Zeitpunkt wirklich notwendig?

Dieser Punkt muss von jedem selbst beantwortet werden. Gibt es denn noch eine Alternative, das finanzielle Problem für die Anschaffung anders zu lösen, ohne dabei Schulden machen zu müssen? Je nach Finanzierungszweck kann eine spätere Finanzierung aus finanzieller Sicht deutlich sparsamer sein, als einen Sofortkredit zu beantragen. Ist die Aufnahme für einen Sofortkredit allerdings nach Abwägung der finanziellen Situation dennoch die beste Option, so steht diesem nicht im Wege.

Ist die Zinsgünstige Bank auch wirklich seriös?

Bei jeder Kreditaufnahme ist ein Blick in die Vertragsdetails Pflicht! Ganz egal ob es sich um eine deutsche oder ausländische Bank handelt, sie sollte auf jeden Fall transparent und seriös agieren. Äußerst günstige Konditionen wirken sehr verlockend dennoch sollte immer beachtet werden, dass nur faire Bedingungen einen Online-Sofortkredit zu einem echten Top-Kredit machen können.

Ist die Bonität ausreichend, um den Kredit in der vereinbarten Zeit zurückzuzahlen?

Sollte sich ein negativer Eintrag in der Schufa befinden, so ist eine Ablehnung für einen Sofortkredit die Folge. Im Umkehrschluss bedeutet dies auch, dass es in der Vergangenheit nicht sehr gut um die Zahlungsmoral des Kreditnehmers bestellt war. Zu diesem Zeitpunkt steht womöglich ein Umdenken auf der Tagesordnung und nicht die Suche nach einem schufafreien Darlehen.

Wer ist ausschlaggebender – Sollzins oder Effektivzins?

Der Sollzins wird von der Bank festgelegt und ist somit quasi die Leihgebühr. Allerdings sind im Sollzins keine Nebenkosten berücksichtigt. Somit ist eher der Effektivzins ausschlaggebender, da dieser wirklich alle Kosten für den Kredit abdeckt.

Wie umfangreich sollte die Kreditlaufzeit gewählt werden?

Zum Thema Laufzeit gilt es zu beachten, dass je kürzer die Kreditlaufzeit festgelegt wird, desto günstiger ist auch das Darlehen ansich. Dennoch ist auch mit einzuplanen, dass dann auch die Haushaltskasse stärker beansprucht wird, da die monatlichen Raten höher sind. Die Laufzeit sollte also immer so kurz wie möglich und dennoch so lange wie nötig gestaltet werden. Um den genauen Zeitraum herauszufinden lohnt es sich, bereits vor der Kreditaufnahme eine Haushaltsrechnung aufzuführen. So wird ermittelt, wie viel Geld nach Ende aller Lebenshaltungskosten noch für die Tilgung des Kredites übrig bleibt.

Gibt es Sofortkredite ohne Schufa-Auskunft?

Ja, diese gibt es, ABER da die Bank keinerlei Informationen zu Zahlungsmoral des Antragsteller hat, ist das Ausfallrisiko für die Bank deutlich höher! Die Kreditgeber gehen ein derartig hohes Risiko nur mit sehr hohen Zinsen für den Kredit ein. Eine negativer Eintrag in der Schufa ist allerdings nicht nur für den Kreditgeber ein Warnsignal, sondern auch für den Antragsteller selbst. Ein negativer Eintrag könnte aufzeigen, dass ein Kredit nicht zurückgezahlt oder einer anderen Zahlungsverpflichtung nicht bedient wurde. In einem solche Fall sollte zuerst die Altlasten beglichen werden, bevor ein neues Darlehen gebuckelt werden muss.

Gibt es einen Sofortkredit für Arbeitslose, Studenten, Selbstständige oder Auszubildende?

Die Gemeinsamkeit all dieser Personen ist, dass meist nur ein geringes Budget vorhanden ist oder gar ein ausreichendes, geregeltes Einkommen vorzufinden ist. So können diese Zielgruppen nur dann einen Ratenkredit aufnehmen, wenn bestimmte Sicherheiten vorhanden sind.

Gibt es einen Studenten-Sofortkredit? – Grundsätzlich nicht und wenn doch, nur für sehr kleine Summen. Bei diesen müssen meisten aber auch noch die Eltern als Bürgen aufgeführt werden.

Gibt es einen Arbeitslosen-Sofortkredit? – Nein, seriöse Banken verleihen kein Geld an Arbeitslose beziehungsweise an -suchende.

Können Selbstständige einen Sofortkredit aufnehmen? – Ja, das ist möglich. Trotzdem muss auch hier die Bonität positiv nachgewiesen werden. Die kann entweder durch das aktuelle BWA oder die Einkommensbescheide nachgewiesen werden.

Können Auszubildende einen Sofortkredit aufnehmen?
– In der Regel nicht. Dennoch gibt es immer wieder ausnahmen. Dann handelt es sich allerdings oftmals nur um kleine Summen.

Weitere Artikel

  • KreditkarteKreditkarte Kreditkarte Die Kreditkarte ist ein beliebtes Zahlungsmittel, nicht nur in Deutschland. Dies hat auch seine berechtigten Gründe. Wer in Besitz dieser ist, genießt mehrere […]
  • Minikredit von CashperMinikredit von Cashper Das Unternehmen Cashper ist ein echter Kreditgeber. Das Unternehmen arbeitet als Novum Bank Ltd., und hat seinen Hauptsitz in Malta hat. Hierdurch hat die Bank steuerliche Vorteile, welche […]
  • DispokreditDispokredit Dispokredit Am Monatsende verlieren sich die Augen manchmal auf den Kontostand, um festzustellen, dass das Guthaben sich nahe der schwarzen Null angenähert hat. Zum Glück gibt es eine […]
  • MAXDA – Kredite für jeden Wunsch? Kredite sind in unserer Welt, wo Geld ein wesentliches Mittel des Lebens ist, überaus wichtig und in gewissen Lebenslangen erforderlich. Aber nicht jeder kann einen Kredit aufnehmen, ganz […]
  • Kredit von PrivatpersonenKredit von Privatpersonen Wer einen Kredit aufnehmen möchte, muss Sie nicht zwingend notwendig zu einer Bank gehen. Denn es gibt auch die Möglichkeit, Geld von einer privaten Person zu leihen, wir zum Beispiel von […]
  • Auxmoney Kredite von Privatpersonen Auxmoney ist der größte deutsche Anbieter von Privatkrediten. Auf Privatkredite kann man sehr gut zurückgreifen, wenn z.B. die eigene Bonität schlecht ist oder man schnell Geld benötigt. […]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.